Echte Geschichten. Echte Erleichterung.

Kundenempfehlung

 Transformative Ergebnisse, die für sich sprechen


Hören Sie von unseren Kunden 

Tony Wilkinson, Cork, Irland – spricht über Parkinson und die SYMBYX-Lasertherapie

Mein Name ist Tony Wilkinson und ich bin Vorsitzender der Cork Parkinson's Association, Irland. Ich hatte in den letzten sechs ungeraden Jahren Probleme mit Schlaf und Schmerzen, 3-4 mal pro Nacht mit Schmerzen aufwachen. Ich benutze die Lichttherapie nun seit den letzten sechs ungeraden Wochen und habe erholsamen Schlaf. Es war für mich sehr lebensverändernd. Auch für meine Frau, sie nicht aus dem Bett zu werfen oder ihren Schlaf zu stören - es war riesig!

Geoffrey Bray, UK – spricht über Parkinson und den PDCare-Laser

Obwohl ich von meinem Berater angewiesen wurde, nicht zu googeln – habe ich es getan! Und ich bin auf die Website von SYMBYX gestoßen. Die Nachricht schien positiv zu sein, und ich beschloss, zu bestellen. Der SYMBYX-Laser schien ein gutes Beispiel dafür zu sein, wie sich Technologie auf Parkinson-Symptome auswirken könnte. Es war daher keine schwierige Entscheidung.

Etwa 6-8 Wochen nach Beginn des Lasers bemerkte ich eine Veränderung der Symptome. Bei meinem Ruhetremor gab es eine merkliche Verbesserung, möglicherweise eine Reduzierung um 30-40%. Es gab auch eine leichte Verbesserung meines Geruchssinns, obwohl dies kommen und gehen kann. Auch meine Sprechstimme hat sich verbessert. Vor der Verwendung des Lasers hatte ich manchmal Mühe, Dinge klar zu artikulieren … es gab eine „schwangere Pause“, bevor ich sagen konnte, was ich sagen wollte. 
Ich habe nicht zugelassen, dass Parkinson mein Leben negativ beeinflusst. Ruhetremor ist das Symptom, das mich am meisten irritiert. Ich bin zuversichtlich, dass der kontinuierliche Einsatz des Lasers das Zittern weiter reduzieren wird – hoffentlich auf null, aber wenn nicht, dann auf ein Niveau, auf dem es leichter zu handhaben ist. Gehen Sie unvoreingenommen an neue Technologien heran. Nur durch die Annahme neuer Denkweisen findet Veränderung statt. Es ist jedoch wichtig zu akzeptieren, dass Parkinson das Leben verändert und dass eine Disziplin bei der allgemeinen Behandlung der Symptome erforderlich ist. Ich glaube, dass der SYMBYX-Laser Teil eines ganzheitlichen Parkinson-Protokolls sein sollte.

Nigel und Tessa, UK – sprechen über Parkinson und den PDCare-Laser

 „Bevor ich SYMBYX gestartet habe, wurde ich schnell langsamer. Tessa kommentierte häufig, dass ich beim Gehen schlurfte. Ich ermüdete leichter und brauchte eine tägliche Ruhepause. Ich fühlte mich einfach nicht und alles war plötzlich zu einem Kampf geworden. Ich liebe es, mit Tessa Golf zu spielen und spazieren zu gehen. Ich hatte nicht mehr die Initiative, dies zu tun.“ Tessa fügt hinzu: „Ich hatte bemerkt, dass sich Nigels Stimmung verschlechtert hatte, sein Gesichtsausdruck gedämpft war, er viel weniger lebhaft und allgemein langsamer wurde. Ständig wurde ihm die Energie geraubt. Er war nicht der Nigel, den ich kenne.“ 

Tessa sagt: „Ich bin ausgebildete Krankenschwester und war ziemlich skeptisch. Ich unterstützte Nigel dabei, eine neue, aber sichere und zugelassene Therapie auszuprobieren, aber ich war nicht bereit, blind zu glauben. Ich bin Nigels Hauptbetreuer. Ich war auf seiner Parkinson-Reise bei jedem Schritt dabei und bin sicherlich kein Schwächling, ungeachtet der unterstützenden Beweise.“ 

„Der SYMBYX PDCare Laser (und neuerdings auch der NeuroCare Helm) ist zu einem Teil meiner wöchentlichen Routine geworden. Es ist tragbar und einfach zu bedienen. Das Feedback, das ich von Familie und Freunden erhalten habe, war sehr positiv. Sie sagen mir ständig, dass ich besser bin als vor einigen Jahren. Insbesondere sagen sie, dass ich viel lebhafter bin, einen größeren Gesichtsausdruck zeige und dass mein Gesamterscheinungsbild viel verbessert ist. Ich fühle mich besser unter Kontrolle, selbstbewusster und motivierter, anderen Aktivitäten nachzugehen, die meine allgemeine Gesundheit verbessern – eine gesunde Ernährung, tägliche Bewegung. Ich spiele weiterhin dreimal pro Woche regelmäßig Golf, gehe ohne Hilfsmittel spazieren, gehe täglich mit unserem Hund spazieren und mache jeden Tag ein Trainingsprogramm auf einem Heimtrainer."

Tessa sagt: „Der SYMBYX-Laser war eine sehr hilfreiche Ressource in Nigels Kampf gegen Parkinson. Er leidet seit über 12 Jahren an Parkinson und führt heute weitgehend ein normales Leben. Seit ich den Laser in den letzten 12 Monaten verwendet habe, habe ich definitiv bemerkt, dass sich Nigels Stimmung verbessert hat, seine Gesichtsbewegungen sich verbessert haben, seine Aussicht heller ist und sein Energieniveau und seine Fähigkeit, mit Freunden und Familie zu interagieren, wieder auf dem Stand von fünf Jahren sind vor. Der PDCare-Laser hat Nigel sehr geholfen, und wir könnten ihn nicht positiver an andere Menschen mit Parkinson weiterempfehlen."

Nigel leidet seit 12 Jahren an Parkinson und verwendet den PDCare-Laser 3-mal pro Woche (und seit kurzem 5-mal pro Woche den NeuroCare-Helm). Er trägt eine Testversion des neuesten Produkts von SYMBYX, das in Kürze auf den Markt kommt, den NeuroCare-Helm. 

Jorge und seine Partnerin Michèle, Ecuador, leben mit Parkinson – im Gespräch über den PDCare-Laser

Jorge: „Ich hatte keine Energie, fühlte mich immer müde. Ich hatte auch Schwindel, Steifheit und Gleichgewichtsprobleme beim Gehen. Ich habe einige Studien über die Photobiomodulation und ihre Wirkung auf die Parkinson-Krankheit gelesen, alles ergab einen Sinn und ich hatte nichts zu verlieren, als ich diese Behandlung ausprobierte, aber viele Dinge, auf die ich hoffen konnte.“ „Innerhalb weniger Wochen bemerkte ich eine Veränderung der Symptome. Ich bemerkte, dass ich mehr Energie und Motivation hatte; auch die Schwindel- und Gleichgewichtsprobleme verschwanden allmählich.“

Michèle: „Er hatte solche Angst zu fallen, aber jetzt geht er schnell und selbstbewusst, ich kann kaum mit ihm mithalten, wenn wir zusammen wandern gehen! Seine allgemeine Starrheit hat nachgelassen. Ich liebe es, jeden Morgen sein schönes Lächeln zu sehen und wie glücklich, motiviert und energiegeladen er sich fühlt. Ich glaube, Hoffnung ist ein sehr starker Motivator, besonders wenn man es mit einer Krankheit zu tun hat, von der gesagt wird, dass sie keine Heilung, sondern einen negativen Verlauf hat. Die Photobiomodulation hat uns Grund gegeben, hoffnungsvoll zu sein und positiv in die Zukunft zu denken. Ich hatte solche Angst, als mein Mann seine Parkinson-Diagnose erhielt, er ist so ein wunderbarer Mann und mein bester Freund. Ich liebe ihn so sehr und kann die Vorstellung nicht ertragen, ihn leiden und verfallen zu sehen. Mit PDCare und den Ergebnissen, die wir erzielen, gibt es immer mehr Gründe, Angst durch Hoffnung zu ersetzen; wir vertrauen auf die Wissenschaft und auf die wunderbaren Menschen hinter SYMBYX.“

Norman und Carol - SYMBYX-Laser und die Parkinson-Krankheit

Ich suche ständig auf der ganzen Welt nach ergänzenden Therapien, um meine Symptome zu lindern. Ich hatte eine DBS-Operation und nehme Levodopa-Medikamente, habe eine wöchentliche Routine mit vollem Training und Physiotherapie und bin nach wie vor ein begeisterter Golfer. Ich habe vor meiner Diagnose ein sehr aktives Berufsleben geführt und setze mich dafür ein, ein möglichst normales Leben zu führen. Ich bin durch meine Situation weder definiert noch eingeschränkt. Ich bin ein sehr sozialer Mensch und genieße es, ein aktives und vollwertiges Mitglied meiner kleinen schottischen [Land-] Stadtgemeinschaft zu sein.“ „Früher habe ich bis zu 16 Schmerztabletten am Tag genommen. Das hat verheerende Auswirkungen auf meine Verdauung und meine geistige Gesundheit. Die Schmerzepisoden wurden häufiger und meine Stimmung verschlechterte sich. Ich bin eine sehr aktive und positive Person, aber die Schmerzepisoden fingen an, mich zu zermürben.“ Carol sagt: „Norman ist so eine positive Kraft. Er ist sehr, sehr gesellig, immer das Leben der Party. Ihn leiden zu sehen, war herzzerreißend. Aber er ist ein Kämpfer und akzeptiert kein Nein. Er erforscht ständig neue Therapien.“ 

„Ich suche häufig im Internet nach hilfreichen Ratschlägen, Therapien und bevorstehenden klinischen Studien zu Parkinson. Viel Neues oder gar Gutes gibt es in diesem Bereich nicht. Der Fortschritt war sehr langsam. Ich bin kürzlich auf dieses kleine australische Unternehmen, SYMBYX, gestoßen, das [im Jahr 2021] sehr interessante neue Versuchsdaten veröffentlicht hatte, die auf Laserlicht basieren, das an den Darm abgegeben wird. Das Team war sehr glaubwürdig, gut qualifiziert und lieferte eine einfache und realistische Erklärung, wie ihre Therapie zur Verringerung der Parkinson-Symptome beitragen könnte. Dies wurde nicht als Heilmittel aufgeschlagen, sondern als eine Möglichkeit, etwas Erleichterung zu erfahren. Ich dachte, der SYMBYX-Laser wäre einen Versuch wert.“ Carol sagt: „Norman übernimmt immer selbst die Verantwortung dafür, neue therapeutische Ansätze zu identifizieren. Er hatte den PDCare-Laser bereits bestellt, als er es mir sagte.“ 

„Das SYMBYX-Team war sehr freundlich und hilfsbereit. Sie erklärten sorgfältig, wie man das Gerät am besten benutzt. Nach ungefähr 6 Wochen Therapie begann ich, Carol [meine Frau] um weniger Schmerzlinderung zu bitten. Ich fühlte mich deutlich energiegeladener. Nach anschließenden Sitzungen (mit PDCare Laser) waren die Ergebnisse fantastisch. Ich hatte komplett aufgehört, alle Schmerzmittel einzunehmen.“ Carol sagt: „Norman hat vor einigen Monaten aufgehört, mich nach Schmerztabletten zu fragen. Ich fragte ihn, ob er sie nebenher nehme. Er brauchte sie einfach nicht mehr. Er war so zufrieden mit sich, es war schön zu sehen. Er wollte das ganze Wochenende Golf spielen, ich musste ihn daran hindern.“ 

„Wenn ich einen schlechten Tag hatte, konnte ich nicht einmal eine Runde Golf spielen. 18 Löcher kann ich derzeit ohne Probleme spielen – ab und zu habe ich sogar direkt danach noch eine zweite Runde gespielt. Der Hauptunterschied ist jetzt, dass ich genug Energie habe, um mich voll und ganz mit der Familie zu beschäftigen, wenn ich nach Hause komme. Ich fühle mich nicht mehr total erschöpft, wenn ich nach Hause komme. Das zu tun, was am wichtigsten ist, ist so wichtig für die Lebensqualität!“ Carol sagt: „Abgesehen vom Golf war Norman in viel besserer Stimmung. Sein Schmerz war konstant, er ließ ihn wirklich nach. Es war so erfreulich, das Lächeln auf seinem Gesicht wieder einmal zu sehen. "

„Sie haben nichts zu verlieren. SYMBYX berichtet jetzt über bis zu 3 Jahre lang anhaltende Verbesserungen bei denen, die die Lasertherapie erhalten. Das ist unglaublich und sieht allmählich so aus, als ob es neuroprotektiv wäre. Die Tatsache, dass die Therapie das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen scheint, ist absolut erstaunlich . Ich bin der lebende Beweis.“

Laurel aus Colorado, USA mit Parkinson-Diagnose - spricht über den PDCare-Laser.

Nachdem vor über drei Jahren Parkinson diagnostiziert wurde, war ich entschlossen, alles in meiner Macht Stehende zu tun, um mein Aktivitätsniveau so lange wie möglich auf dem Niveau der Vergangenheit zu halten. Ich machte weiter mit Yoga-Kursen, ging spazieren und lernte spezielle Übungsroutinen, die für Parkinson-Patienten entwickelt wurden. Als mir ein Freund von den Lichttherapiebehandlungen in Australien erzählte, beschloss ich, es mir anzusehen und bin so froh, dass ich es getan habe. Innerhalb weniger Tage nach meiner ersten Anwendung bemerkte ich, dass sich die Verstopfungsprobleme deutlich verbesserten und dies über die drei Monate, in denen ich es tat, so geblieben ist habe die Symbyx PDCare verwendet. Allmählich bemerkte ich auch eine Verbesserung meines Energieniveaus und der Feinmotorik in meinen Händen und Fingern. Ich konnte leichter und schneller tippen und mein Langhandschreiben verbesserte sich deutlich. Ich bemerkte auch eine Verbesserung des Geruchs und kann das Essen besser schmecken – immer eine gute Sache! Ich dachte, ich müsste wahrscheinlich beim nächsten Neurologen meine Medikamentendosis erhöhen - aber seit ich die Lichttherapie verwende, habe ich nicht das Gefühl, dass ich eine höhere Dosis brauche, und habe auch festgestellt, dass ich keine Pausen zwischen meinen habe Medikamentendosen. Ich bin optimistisch und ermutigt durch meine Verbesserungen, und Symbyx hat zu diesem Gefühl beigetragen!

Nick aus Melbourne – PhysioCare und Tennisellenbogen

„Obwohl ich einigermaßen fit bin und oft Tennis spiele, hatte ich immer viele Körperschmerzen – einschließlich eines Tennisarms, der nach einem langen Spiel oft ziemlich schmerzhaft war. Ich habe eine enorme Verbesserung bei all diesen „Problemen“ nach der Anwendung festgestellt Der Laser (PhysioCare). Er ist so einfach zu bedienen. Ich wende ihn normalerweise für ein paar Minuten um meinen Ellbogen oder auf meinem Nacken- und Schulterbereich an - wo immer ich eine kleine Entzündung spüre - und ich finde, dass ich völlig schmerzfrei bin heutzutage."

Don aus Sydney, Australien, der mit Parkinson lebt – spricht über den PDCare-Laser.

Im Jahr 2021 bemerkte ein Freund, der von meiner Begeisterung für die Lasertherapie gewusst hatte, einen Online-Bericht über den tragbaren, batteriebetriebenen SYMBYX-Laser. Ich habe sofort eine Bestellung aufgegeben. Nach ein oder zwei Monaten der Anwendung der Lasertherapie waren die Schmerzen und Beschwerden in meinem Rücken zurückgegangen; der dumpfe Schmerz in meinem Bauch war weniger besorgniserregend geworden; und ich scheine viel weniger unter dem Zittern in meinen Armen und Beinen zu leiden, das der Fluch vieler Menschen mit Parkinson ist Neurophysiotherapie, Krafttraining, Stimmtherapie, stationäre Fahrradübungen, Gehen und die von meinem Neurologen empfohlene Einnahme von Tabletten. Daher bin ich zuversichtlich, dass meine Parkinson-Krankheit meinen Lebensstil weniger einschränken wird – und ich fühle mich besser in der Lage, mein Leben weiter zu genießen. Jeder vom SYMBYX-Team, mit dem ich gesprochen habe, einschließlich des klinischen Supports, bietet einen hervorragenden Kundenservice und hat sich die Zeit genommen, alle meine Fragen zu beantworten.

Suzanne aus Sydney, Australien, die mit Parkinson lebt – spricht über den PDCare-Laser

 „Ich habe den PDCare gekauft, weil er den Vorteil hatte, tragbar zu sein, sodass ich ihn überall verwenden konnte, auch zu Hause. Das Gefühl, das ich mit dem orthostatischen Tremor hatte, war pure Panik, als würde ich ohnmächtig werden. Nachdem ich den PDCare benutzt hatte, alles ging!Für mich war es wie ein Wunder.Ich bin ein sehr großer Fan des Gerätes und der Gesamtwirkung auf Menschen mit Parkinson.Bei mir ist das Zittern so gut wie weg.

Parallaxe

Es ist ein Privileg, an Ihrem Fortschritt teilzuhaben

„Das PD-Gerät hat mir bei meiner Parkinson-Krankheit erstaunlich geholfen, ich habe immer noch das Zittern, aber nicht so etwas wie das Zittern des ganzen Körpers, was bedeutete, dass ich eine Gehhilfe oder einen Stock in der Nähe haben musste. Vielen Dank, es war ein Leben Sparer."

Andrew

"Ich habe festgestellt, dass sich meine Schlafzeit von durchschnittlich 4 Stunden pro Nacht auf 8 Stunden erhöht hat und in letzter Zeit habe ich 8 Stunden geschlafen. Ich habe auch bemerkt, dass meine Verstopfung nachzulassen scheint. Dies hat nach fast XNUMX Wochen begonnen verwenden…"

Suzanne

„Ich habe definitiv das Gefühl, dass ich mich freier bewege, seit ich das SYMBYX Biome verwende. Auch habe ich das Gefühl, dass mein Darm etwas sanfter reagiert. Ich bin sehr glücklich damit. Mein Mann leiht es sich aus, um es an seinen arthritischen Händen zu verwenden, und er hat auch eine Verbesserung bemerkt.“ 

Ainslie

"Ich habe das Gefühl, dass ich bei regelmäßiger Anwendung einige Verbesserungen sehe. Tremor besser unter Kontrolle. Ich bemerke es, wenn ich Kreuzworträtsel und andere Rätsel mache; mein Druck ist viel besser lesbar. Auch balanciere ich während des Trainings; ich halte das Gleichgewicht auf einem Bein und sie können ein paar Sekunden länger gehalten werden."

Ron

„Mein Gehen hat sich deutlich verbessert. Mein Gang ist viel geschmeidiger, sodass das Gehen wieder Spaß macht.
Das erste Mal seit 11 Jahren."

Brodie

„Ich benutze den Laser seit 3 ​​Monaten und habe eine große Verbesserung der Flexibilität und Körperhaltung bemerkt. Ich kann klarer denken und kann wieder Scrabble spielen, anstatt sehr langsam zu sein, um an der Reihe zu sein. Ich freue mich darauf, dass auch meine Fibromyalgie-Symptome verschwinden oder sich verbessern.“  

Wendy

„Nach sechs Wochen ist das Zittern, das mit Madopar-Medikamenten zurückblieb, verschwunden. Mein Gehen hat sich stark verbessert – schneller und flüssiger. Mein Energieniveau hat sich fast wieder normalisiert – mein morgendliches „Tief“ ist verschwunden. Mein Geruchssinn hat sich verbessert.“ 

Gilian

"Ich habe eine Verbesserung des Gleichgewichts und der Bewegung bemerkt und meine Frau sagt, die Hände sind stabiler. "

Peter

„Nachdem ich den PD-Laser 9 Wochen lang verwendet habe, habe ich spürbare Verbesserungen festgestellt, insbesondere bei Steifheit in Händen und Beinen am frühen Morgen und spät in der Nacht. Die ‚Einbrüche‘ der Symptome zwischen den Medikamenten sind weniger ausgeprägt. Ich scheine mich energiegeladener zu fühlen.“

Neil

„Besser schlafen, sich insgesamt besser und motivierter fühlen“

Stuart

„Ich habe gemerkt, dass ich fast normal gehe und konnte die Medikamente, die ich nehme, reduzieren. Ich habe auch etwas von meinem Geruchssinn zurückbekommen.“

Anonym

„Ich habe bemerkt, dass ich länger schlafen kann, bevor ich aufwache. Es sind zwischen 4 und 6 Stunden statt der früheren 2 bis 3 Stunden. Meine Stimmung hat sich ein wenig verbessert und ich hoffe, dass ich mehr haben werde Besserung bei weiterem Einsatz der Lasertherapie. So weit so gut.“

William

Donna aus Melbourne, Australien – spricht über den PhysioCare-Laser für Fibromyalgie

"Ich benutze PhysioCare seit über 2 Monaten wegen Fibromyalgie. Ich habe eine Verbesserung der Schmerzen/Druckempfindlichkeit in meinem Nacken, meinen Schultern und Ellbogen bemerkt. Ich benutze das PhysioCare-Lasergerät ungefähr jeden Tag und nach ein paar Wochen der Anwendung habe ich es bemerkte, dass sich meine Schmerzen wirklich gebessert hatten. Ich ziehe es vor, PhysioCare als medikamentenfreie Alternative zu verwenden. Mein Rheumatologe und Hausarzt verschrieben Medikamente, die ich als lebenslange Behandlungsoption nur ungern einnehme. Ich hatte kürzlich ein Aufflammen in meiner Hüfte und bemerkte es "Nach der Anwendung von PhysioCare eine sofortige Verbesserung - da es sich nicht so schmerzhaft anfühlte. Insgesamt hat es mir geholfen, meine Fibromyalgie-Symptome viel besser zu bewältigen als die Einnahme von Schmerzmitteln."

Lesen Sie mehr über Lichttherapie bei Fibromyalgie

Lucie aus NSW Coast, Australien, deren Partner mit Parkinson lebt – spricht über den PDCare-Laser

„Bevor er mit der Lichttherapie mit SYMBYX begann, waren für Paul die Off-Phasen das Wichtigste. Sie wurden länger und seine Stimmung verschlechterte sich. Paul ist ein sehr aktiver und energiegeladener Mensch und ein Segler, daher muss er immer mehr Zeit aufwenden Jeden Tag mit Off-Perioden zu kämpfen, machte ihn depressiv. Er hatte das Gefühl, keine Zukunft sehen zu können. Das war es, wo wir waren. Das machte uns wirklich Sorgen, weil wir dachten, die Dinge würden immer schlimmer werden, weil die Ärzte es uns sagten Im Februar dieses Jahres begannen wir mit der Erforschung der Deep Brain Surgery und sahen uns gleichzeitig nach Therapien um, die seine Medikamente ergänzen und ihre Wirksamkeit verbessern könnten.Ein Freund sah einen Artikel über Lichttherapie in der australischen Zeitung, in dem beschrieben wurde, wie die Behandlung des Darmmikrobioms einigen Menschen mit Parkinson Linderung verschafft. Nach der ersten Sitzung in der Klinik mit SYMBY X Die Wissenschaftlerin und Klinikerin Dr. Ann Liebert Paul erzielte ein erstaunliches Ergebnis – sofortige Linderung von Verstopfung. Nach weiteren Sitzungen (mit PDCare Laser) würde ich die Ergebnisse als erstaunlich bezeichnen. Sofort verbesserten sich seine Stimmung und sein Schlaf und er bekam keine Albträume mehr. Wenn er Albträume bekommt, werden diese von unwillkürlichen Bewegungen/Hin- und Herbewegungen begleitet. Diese gingen sofort. Das war gut für ihn und mich - wie ich mit ihm schlafe! Er wachte jede Nacht mehrmals auf und konnte nicht wieder einschlafen. Jetzt schläft er normalerweise von 10:6 bis 3.30:6.30 Uhr. Als Paul einen schlechten Tag hatte und viele schlechte Schlafstörungen hatte, war er nicht bereit, Kontakte zu knüpfen oder andere Dinge zu tun, die ihm früher Spaß machten, und das betraf uns beide. Dass er jetzt viel weniger schlechte Tage/Nächte hat, bedeutet, dass wir unser soziales Leben wiederentdeckt haben und das für uns beide funktioniert. Es stimmt auch zu sagen, dass ich auch besser schlafe, weil er nicht mehr herumwirbelt, also ist es eine Win-Win-Situation für ein Paar. Viele bessere Tage zu haben bedeutet, dass wir all die Dinge tun können, die wir lieben – Segeln, Bootfahren, Zeit mit unseren verbringen Familie und Freunde wie alle anderen auch. Vor der Lichttherapie hatte Paul alle drei Stunden eine halbe Stunde frei. Dies ist nicht mehr der Fall. Tatsächlich hat er kürzlich um 8:3 Uhr vergessen, seine Medikamente einzunehmen, und um XNUMX:XNUMX Uhr erneut, und um XNUMX:XNUMX Uhr saßen wir beim Kartenspielen, als er es bemerkte. Wir konnten es nicht glauben! Normalerweise wartet er nur auf die nächste Pille.“ Was würde Lucie anderen sagen? „Nimm die Lichttherapie mit beiden Händen. Es ist ein Kinderspiel Hinzufügen zu einer bereits langen Liste von Medikamenten. Es ist nicht gefährlich und es gibt keine großen Reifen, durch die Sie springen müssen. Für uns waren die Ergebnisse sofort. Das ist die absolute Wahrheit! Wir mussten nicht XNUMX Monate warten. Das könnte Das ist nicht bei jedem der Fall, aber Lichttherapie hat keine Nachteile (im Gegensatz zu Medikamenten), also probieren Sie es aus!“

Betreuer von Rob aus Mornington Peninsula, Victoria, Australien, der mit Parkinson lebt – spricht über den PDCare-Laser

„Es ist 5 Wochen her, seit Rob, mein Mann, angefangen hat, PDCare von SYMBYX zu verwenden. Wir haben es als sehr einfach und nicht-invasiv empfunden, insbesondere während der Sperrung von Covid-19. Es ist jetzt Teil unserer Morgenroutine. Ich habe eine signifikante Wirkung festgestellt Robs allgemeine Apathie von vor Beginn der Behandlung hat sich geändert. Er kann jetzt viel leichter tun, was von ihm verlangt wird. Er zeigt mehr Initiative im Haushalt und hört wieder seine Lieblingsmusik. Seine Stimme ist stärker und er ist stabiler auf den Beinen, wenn er trainiert.Rob geht jetzt ohne rechten Fuß, mit erhöhtem Tempo und aufrechter.Seit Beginn der Behandlung sagt er auch eher „Ja“ als „Nein“, wenn ihm eineFrage gestellt wird oder sich zu beteiligen. Er ist im Allgemeinen lebhafter und versucht mehr, sich selbst herauszufordern, wie z. B. kleine Joggen bei unseren täglichen Spaziergängen. Er zieht sich leichter an und rasiert sich leichter. Rob beginnt sogar wieder Gespräche, besonders wenn er telefoniert, und ist eher dazu bereit komplette einfache tas Aufgaben wie das Versenden von E-Mails und die Aktualisierung seines Kalenders."

Anna aus England, die mit Parkinson lebt, spricht über den PDCare-Laser

„Ich glaube, dass es (die PDCare) in den letzten Monaten einen sehr positiven Einfluss auf mich und meine Symptome hatte. Ich habe mich energiegeladener/weniger müde gefühlt, bin sehr klar im Kopf und ich glaube, dass ich mich besser bewege als zuvor – auf jeden Fall beim Laufen schneller. Ich habe auch definitiv weniger Steifheit in meinem rechten Arm und meinen Fingern. Es scheint die Wirkung meiner Medikamente weiter zu verstärken."

Grace aus Melbourne, Australien, spricht darüber, wie sie und ihr Mann den PDCare-Laser verwenden – für Fibromyalgie und Parkinson

Mein Mann und ich benutzen den PDCare jetzt beide seit ein paar Wochen. Für mich wegen meiner Fibromyalgie (die ich seit 16 Jahren habe) und für Harvey wegen seiner Parkinson-Krankheit, die vor 5 Monaten diagnostiziert wurde. Wir haben einen Unterschied festgestellt. Meine Fibromyalgie hat nachgelassen. Ich benutze es auch für meine arthritischen Gelenke, Knöchel, Handgelenke, Daumen und den degenerativen unteren Rücken. Harveys Handzittern sind weniger und er scheint viel aufmerksamer zu sein! Er hat auch erwähnt, dass sich sein Geruchssinn verbessert hat. Die PDCare ist einfach zu bedienen. Wir sind gespannt, wie unser Körper in den kommenden Monaten darauf reagiert. Auf ein wunderbares Produkt!"

Dr. Brian aus Queensland, ein pensionierter Arzt, der mit Parkinson lebt, spricht über den PDCare-Laser

„Ich bin Hausarzt im Ruhestand und habe seit ca. 4 Jahren PD. Ich verwende den PD-Laser seit 12 Wochen nach Protokoll und habe mich in vielerlei Hinsicht verbessert. Ich schlafe besser und tropfe nicht mehr nach das Kopfkissen nachts.Außerdem gehe ich weniger oft auf die Toilette, wenn überhaupt.Mein Gehen hat sich verbessert, und Gleichgewicht und Geruchssinn scheinen besser zu sein.Ich habe immer noch manchmal ein Zittern, aber meine Stimme ist stärker.Ich mache weiter übliche Medikation Mein Neurologe sagt, ob es funktioniert, den (PDCare) Laser weiter zu verwenden Ich gehe jede Woche mit einigen Freunden zu PD Warriors und mache dreimal pro Woche Übungen in einem Fitnessstudio.

Daniela, eine World Master's Canoe Champion aus Sydney und Rom, Italien, war es gewohnt, mit chronischen Schmerzen fertig zu werden – sie sprach über den PhysioCare-Laser für arthritische Erkrankungen 

„Ich bin so dankbar für mein PhysioCare. Ich benutze es zweimal täglich vor dem Kajaktraining und vor dem Schlafengehen, um bei chronischen Fingerschmerzen und Steifheit zu helfen. Die Funktionalität meiner Finger und Hände hat sich definitiv verbessert und ich habe meine tägliche Dosis drastisch reduziert von Entzündungshemmer."

„Felice e soddisfatta del SYMBYX laser, che uso due volte al giorno prima dei miei allenamenti in canoa e prima di andare a dormire, per aiutarmi con la mia artrite 'uso degli antiinfiammatori'."

Steve aus England, der mit chronischen Schmerzen aufgrund eines verstauchten Knöchels lebt, spricht über den PhysioCare-Laser zur Rehabilitation eines verstauchten Knöchels

„Ich habe kürzlich PhysioCare an meinem Fuß angewendet, nachdem ich ihn mir bei einem Abendlauf stark verstaucht hatte. Es regnete stark und ich bin leider auf einem Einfahrtsgitter ausgerutscht. Mein Nachbar hatte mir von dem Laser erzählt, da er ihn nach einer Operation an seinem täglich benutzt hatte Handgelenk und erholte sich bemerkenswert schnell. Ich war fasziniert und nahm es von ihm für 2 Wochen, um es an meinem Fuß und Knöchel zu verwenden. Innerhalb weniger Tage konnte ich wieder laufen und sogar einige Pilates-Kurse. Es schien den Heilungsprozess erheblich zu beschleunigen, obwohl ich meinen Fuß auch am ersten Tag noch vereist und hochgehoben habe. Es war so einfach zu bedienen und es fühlte sich einfach wie ein Qualitätsgerät an.“

Parallaxe

 Unsere Community hält uns innovativ

"hat es für meine Mutter mitgebracht, die fast 78 Jahre alt ist und bei der vor 7 Jahren Parkinson diagnostiziert wurde. Sie verwendet es seit 2.5 Monaten und ihre Symptome sind sehr gut unter Kontrolle. Ich kann mit Sicherheit sagen, dass es funktioniert, denn abgesehen von Massagen und Neben den üblichen Medikamenten ist PD Care die einzige andere neue Behandlung, die in den letzten 2.5 Monaten eingeführt wurde.Sie hat jetzt viel weniger Höhen und Tiefen in ihrer Gesundheit, kann mit einer starken, selbstbewussten Stimme sprechen, macht fast jede Aktivität, die sie will, obwohl sie schnell genug ermüdet ...Würde PD Care auf jeden Fall weiterempfehlen.“

Arunesh

„Ich hatte Verbesserungen bei Schlaf und Verstopfung in den ersten 10 Tagen von 4 Stunden auf 6-8 Stunden Schlaf und keine Verstopfung, das beste Ergebnis nach 7 Jahren Schlafmangel und Verstopfungsschmerzen. Nach 4 Wochen; Verbesserung der Bewegung und Dyskinesie Ich begann eine kleine Veränderung zu haben, die ich gelegentlich riechen konnte. Nach 6 Wochen spürbare Besserung bei Konzentration und benebeltem Gehirn...
Mein Physio, mein Physiotherapeut und alle meine Freunde kommentierten, wie sehr ich mich verbessert hatte und wie gut ich aussah. Mein Neurologe kommentierte, wie gut ich aussah und wie ich gut ging, mein Gang und meine Haltungsstabilität haben sich verbessert ...

John

„Bei meinem Vater wurde Anfang 2019 PD diagnostiziert. Hatte Symptome hauptsächlich auf der rechten Seite mit Zittern. Hatte auch einige Probleme mit der Verdauung, übermäßigem Speichel und Muskelsteifheit. Ich kaufte die PDCare und nahm sie mit nach Kanada, um sie ihm zu geben. 10 Wochen später seine rechte Hand hat aufgehört zu zittern seine Stimme hat Kraft und er geht aufrechter seine Steifheit hat sich deutlich verringert und er läuft täglich 30 Minuten auf einem Laufband Ich bin sehr dankbar, dass meine Neugier auf dieses Gerät tatsächlich ins Schwarze getroffen hat mit der Bereitstellung einer alternativen Therapie, die meinem 79-jährigen Vater langsam aber sicher ein Stück Lebensqualität zurückgibt. Ich kann nur positiv bleiben und auf weitere Fortschritte und auf mehr Siege als Niederlagen hoffen. Vielen Dank.“

Amrit

„Die Ergebnisse sind erstaunlich. Paul hat seit 21 Jahren Parkinson. Er hatte DBS, er kam an einen Punkt, an dem die Medikamente und der Stimulator mit seiner Verschlechterung nicht mehr Schritt halten konnten. Seine Reaktion auf den Laser war erstaunlich. Er ist es Tagsüber schläft er weniger, er hat mehr Energie, seine Sprache hat sich verbessert, er spielt Golf und wird nicht mehr völlig müde, sein Blaspharospasmus hat deutlich abgenommen, er konnte in so kurzer Zeit einen High Tea für 90 Personen organisieren Eine so unglaubliche Verbesserung zu haben, ist erstaunlich. Sein Neurologe will ihn sechs Monate lang nicht sehen. Alles in allem ein wunderbarer Erfolg. Vielen Dank."

Kari

Allan aus Sydney, Australien, der mit chronischen Schmerzen lebt – spricht über den PhysioCare-Laser für chronische Schmerzen

„Mein Name ist Allan und ich leide seit 15 Jahren an chronischen Schmerzen. Dies führte zu anhaltenden Schwellungen und chronischen Gelenkschmerzen, insbesondere in Nacken, Handgelenken und Ellbogen. Nach etwas mehr als einer Woche täglicher Anwendung von PhysioCare an Nacken und Bauch, habe ich im Nacken wieder deutliche Bewegungsfreiheit bekommen - und das bei nur leichten Beschwerden, wie es vorher nur während einer Physiotherapie-Sitzung möglich war."

Cath aus Melbourne, Australien, die mit einer chronischen Hauterkrankung lebt – spricht über das Rotlicht DermaCare für Dermatitis   

„Ich wollte Sie nur wissen lassen, dass mein DermaCare meinem geröteten, juckenden, schuppigen Hautzustand wirklich geholfen hat, besonders während des Lockdowns. Wenn ich spüre, dass ein Aufflackern aufkommt, wende ich das Lasergerät an und es reduziert die Schwere und Länge des Aufflackerns . Ich wollte Sie wissen lassen, dass dies das Beste ist, was ich versucht habe, da ich das Haus nicht für einen weiteren Arzttermin verlassen muss. Es verschafft mir viel Erleichterung und Kontrolle.“

Rachel aus New York, USA, die mit Reizdarmsymptomen (IBS) lebt – spricht über den PDCare-Laser

„Ich habe seit Jahren Blähungen und Verdauungsprobleme – hin und wieder. Aber seit ich angefangen habe, den SYMBYX-Laser ein paar Mal pro Woche für etwa 15 Minuten in meinem Darmbereich zu verwenden, fühle ich mich so viel besser. Ich bin glücklich darüber etwas, das ich zu Hause tun kann, ohne Tabletten nehmen oder einen anderen Spezialisten aufsuchen zu müssen. 

Informationsmaterial

Parallaxe

Sind Sie bereit, Ihre SYMBYX-Reise zu beginnen?